Wie ging es weiter...

12.08.2017 07:29

Was hatten wir mittlerweile Neues...

das Highlight der letzten Wochen war sicher meine plötzlich nicht funktionierenden Bremsen...

ich notiere das mal wieder als diletantischen Mordversuch an meiner Person...

der Bremsschlauch war 3 Jahre alt und Pickerl war neu gegeben...

plötzlich schmeisst man mir Jobs hinterher nach 8 Jahren...

es dürfte sich wohl rumgesprochen haben, dass nicht mein Diplom gefälscht ist, sondern das Rundmail (sehr seltsam wie gesagt, dass sogar die Gemeinde also der KAV im Dachverband für Soziales natürlich Mitglied ist und wie kann das dann sein, nachdem ich die Krankenpflegeschule dort gemacht habe und danach für Spital im KAV gearbeitet habe....sehr seltsam)

wo man mich die ersten zwei Jahre überhaupt und danach auch alles was ging mit allen Methoden die es so gibt zu einer künstlichen Langzeitarbeitslosen gemacht hat...

Nach meine Ehe ist nicht im System, meine Scheidung nach Jahren sei nicht rechtskräftig und ich sei in Favoriten geboren usw.(bis heute frag ich mich wer bei der Polizei den Geburtsort nachträglich ändert also gerade dort sollten doch die Daten stimmen???)

Ja was man sich nicht alles bieten lassen muss...

Nun gut sehen wir mal weiter...

also das mit den Bremsen verbuche ich mal wieder und scheinbar passiert es immer noch als Mordversuch....

Und dann fragt man sich wo und wer mir die finanziellen Verluste bezahlen wird bzw. wo ich das bekomme, dafür dass man mich künstlich aus meinem Job herausgemobbt und dann jegliche neue Jobmöglichkeit über Jahre boykottiert hat...

Abgesehen davon was man mir körperlich und seelisch in dieser Zeit zugefügt hat....