Verarschung der Superlative...

05.11.2018 20:14

https://kontrast.at/notstandshilfe-abschaffung/amp/

Dieser Artikel beschreibt genau was hier passiert...

Die offizielle Begründung für diese Gesetzesüberlegung...

Man müsse die Finanzierung sichern und die Treffsicherheit gewährleisten...

Nach meinen bisherigen Erfahrungen bedeutet das für mich die Finanzierung der Zweit- und Drittwohnsitze der Reichen sichern und die Treffsicherheit der klugen Menschen, die das schon längst durchschaut haben zu gewährleisten bzw. in weiterer Folge die Treffsicherheit die arbeitslos zu machen, die bis jetzt die Handlanger derer waren und sich so unnötiger Mitwisser zu entledigen, die aber heute noch glauben, sie sind voll dabei beim grossen Kuchen...

wie ich schon seit mittlerweile 4 Jahren verlautbare...

ein Mafiasystem...

Wir sehen uns liebe Leute dann alle auf der Strasse betteln...

ein schönes Stadtbild für Touristen wird das wenn an jeder Ecke 60 bis 70 jährige sitzen in Lumpen...

oder will man uns dann wieder alle ermorden und die Morde verschweigen...

ich selbst habe wieder mal zufällig eine Leiche gesehen, die nirgendwo in den Medien erwähnt wurde, obwohl die Polizei vor Ort war...

ich sage nur Handelskai am 28.10.2018....

männlich, nackt bis nur auf eine weisse Unterhose...

zwei Stunden später am Rückweg das gleiche Bild nur mit gelber Plane überdeckt...

habe jeden Tag mal geschaut ob der arme Kerl irgendwo erähnt wird...nichts....

so am besten alles verkaufen und auf Wiedersehen...

oder man überlegt sich noch einmal dieses Gesetz NICHT durchzusetzen...

es grenzt an Verarschung der Superlative!!!!

und ich bin natürlich eh wieder betroffen...

ich habe mir ein stark renovierungsbedürftiges Haus gekauft vor 1 1/2 Jahren mit Kredit, da ich ja immer wieder gearbeitet habe und renoviere und jetzt kommt man mit dem Blödsinn daher....

eh klar...

ich könnte mir ja einbilden man überlegt sich die Gesetze auf ewig meine Vernichtung abgestimmt..

aber leider bin ich ja trotz aller Misshandlungen und trotz allem Psychoterror zu stabil um paranoid zu werden...

also es ist Zufall, dass ich natürlich wieder dann die bin, die hier wieder massiv beschädigt wird, wenn das Gesetz beschlossen wird...

es grenzt wirklich an Verarschung der Superlative...

zuerst Instrument der Vernichtung durch die Sachwalterschaften und nun das Instrument der Vernichtung durch die Arbeitslosigkeit/Mindestsicherung mit abgeschaffter Notstandshilfe...

und ich natürlich jedesmal genau mitten drinnen im grausamen Szenario...egal welches man sich ausdenkt....

nur diesmal checken es wohl ein paar mehr und auch alle ein wenig früher...

da fällt dann wahrscheinlich der Part weg wo man Menschen die das System durchschaut haben in die Psychiatrie verfrachtet hat, dass sie niemanden  die Wahrheit vor Augen führen und sie einfach für verrückt erklärt hat...diese armen Seelen...

und wie wir das Spiel ja schon kennen...

ich nach 10 Jahren unverschuldet beim AMS bin ja schon ein alter Hase in dem Ganzen, aber ich kann nur warnen..

bei mir hat man das vielleicht unter anderem getestet wie man Menschen trotz guter Leistung mit allen Mitteln dazu bringt zu kündigen, notfalls kann man ja auch künstlich Fehler inszinieren, wir wissen schon wenn man jemand kündigen will gibt es immer einen Weg, egal was man macht, genauso gibt es immer einen Weg jemand in der Arbeitslosigkeit 52 Wochen festhalten und dann schwupps ist der Eintrag im Grundbuch da...

Ja blöd das man Leute wie mich schon fertig gemacht hat, dann wird es wohl jetzt dann die nächste Etage treffen, die die da mitgemacht haben werden am Ende auch nichts haben...

Aber mehr als sich an die oberste Regierung wenden, oder an Menschenrechtsorganisationen, oder an die EU kann ich ja machen..

und weiter hingetreten hat man auf mich...

und mich weiter verarscht und weiter und weiter...

Nun ja wie gesagt, sehen uns dann auf der Strasse beim betteln....

zumindest die, die nicht bis dorthin nackt nur mit Unterhose im Morgengrauen tot irgendwo gefunden werden....