Strafe und Plan X...

26.07.2018 22:34

Es wird meine Feinde sicherlich erfreuen zu hören, dass man mich gekündigt hat...

was mir eh klar war von Anfang an...

auch der Zeitpunkt...

mit Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist geht sich das schön aus...

über 6 Monate...bedeutet neue Berechnung beim AMS ...

man will mir ja jahrelang schon das AMS-Geld herunterdrücken...

hat aber gleichzeitig meine Jobsuche jahrelang blockiert mit so Dingen, wie ich hätte mein Diplom gefälscht und diese "Ente" wurde auch noch verbreitet...

damit man mich in Kurse stecken kann und mit mir verdienen kann auch noch und mich parallel vom Arbeitsmarkt entfernt immer mehr...

es scheint auf einmal alles plötzlich so glasklar wenn man es einmal durchschaut hat und wie klug durchdacht und perfide geplant und gleich für alle die man da umbedingt irgendwie aus dem Weg haben wollte warum auch immer, da habe ich kein Einzelschicksal in diesem Punkt, das weiss ich...

was hat man nicht alles versucht in den letzten 8 Jahren...

Umschulen wollte man mich, It Works (Arbeitslose wissen was das bedeutet), in zwei Kurse gleichzeitig schicken, dass ich natürlich bei einem logischer mindestens keine Anwesenheit habe und man mich sperren kann immerhin kann ich mich schwer teilen und an zwei Orten gleichzeitig sein...und und und...

aber man hat es nie geschafft...

also musste man scheinbar jemand finden, der mich anstellt, kam mir sowieso komisch vor auf einmal nach jahrelangen Jobblockaden ging es plötzlich wieder....

und alles war so perfekt am Anfang...und alle waren so nett auf einmal am Anfang und wie man sich um mich gerissen hat plötzlich zwei Monate bis knapp drei und dann ging es los, dass wieder Dinge nicht gepasst haben...

und mir ging es dann auch wieder immer schlechter körperlich wieder parallel - die altbekannten Zustände...

und jetzt hat man mich wegen dem Krankenstand gekündigt...

genau so, dass sich das genau ausgeht...

na wie praktisch...

das war Plan X....

scheinbar...

ich habe es gewusst von Anfang an, dass es so kommen wird und es ist genauso passiert...

wenn ich jetzt zum AMS gehen muss werde ich neu berechnet und bekomme weniger...

das ist die Strafe...

scheinbar...

und dann brav weiter in den Ruin treiben und die Zerstörung meiner Person forcieren...

jetzt halt auf "nett" und trotzdem hinter meinem Rücken Attacken fahren...

also wie es aussieht werde ich die bald die nächste gute Nachricht verkünden können..

man will mich auf der Strasse sitzen sehen... das muss so sein am Ende...

Schlimm genug, dass eine diplomierte Krankenschwester stärker war als ein Sachwalter...

das ist zu erbärmlich, da muss man die Krankenschwester schon weiter fertig machen..

und schön lächerlich machen in der Öffentlichkeit und weiter ruinieren und mich nicht Ernst nehmen und weiter schlecht machen...

man ruiniert mein Leben die ganze Zeit, misshandelt mich, hat mich isoliert und ruiniert und hat mich wo es ging finanziell geschädigt...

Man will sowieso, dass ich meine Berufsberechtigung verliere am Ende, man will das ich kein Einkommen habe...

damit die "blade Drecksau" endlich dort ist wo sie hingehört ...auf die dreckige Strasse und sich alle besser fühlen...

und immer noch ist das scheinbar der Plan und immer noch wird dieser scheinbar verfolgt...

nur durch meinen Widerstand konnte man mich bis jetzt nicht unterkriegen...

der Vorteil an einem zerstörten Leben...

da kann man nicht mehr viel zerstören...

und stärker war ich trotzdem...

ob man es nun öffentlich zugibt oder nicht...

das sind die 2 Fakten nach der ganzen Story...

egal was und wie und ob es weitergeht...