Scheinbar der nächste Versuch...

19.07.2014 08:44

Meldung in den Tageszeitungen heute...."Erbschaftsbeteiligung für pflegende Personen"...auf Grund meiner persönlichen Erfahrungen, die ich hier gemacht habe gehe ich davon aus, dass dies der nächste erbärmliche Versuch ist an das Vermögen des Volkes zu kommen...getarnt unter dem Punkt, dass der oder diejenige Angehörige, die zB Mutter oder Vater pflegt einen höheren Erbteil bekommt....und wer bekommt das Erbe wenn es keine Angehörigen gibt?....die mobilen Pflegeeinrichtungen und Institutionen der Heime....Ich persönlich verstehe nicht was die Pflege mit dem Erbe zu tun hat, da man ja als Pflegebedürftige Person Pflegegeld bekommt und die Pflegepersonen ein Gehalt für Ihre Tätigkeiten, was meiner Meinung nach vielleicht ein guter Ansatz wäre, die Menschen, die Ihren Job aufgeben müssen zB um Angehörige zu pflegen viellecht entlohnt werden könnten....also wenn schon sollte so ein Gesetz (da man ja sieht was nicht alles unternommen wird um Angehörige auszuschalten....)wenn nur Familienmitglieder betreffen....aber das sind ja nur meine Gedanken und meine Ideen...von einem Dummkopf aus dem Volk....ich verstehe auch nicht, dass ein Land ständig auf diese Art und Weise versuchen muss an Geld zu kommen...es gibt andere Modelle....vielleicht im Norden Europas mal nachsehen....da gibts komischerweise andere Methoden an Geld zu kommen....aber leider....aber wie gesagt alles nur meine Theorie und Gedanken....aber die mache ich mir halt...immerhin pflege ich meine Mutter...und muss ich jetzt wieder Angst haben, dass man mich wieder versucht umzubringen????