Notarielle Prüfung

01.03.2014 09:04

So es sind jetzt 2 Wochen Zeit...Es wird alles notariell geprüft....der Betrug vom Fonds Sozialen Wien oder einem Mitarbeiter, oder mehreren ist offensichtlich....ich habe mich an die oberste Instanz dort gewendet mit der Bitte dies zu korrigieren und einen Bescheid an das Bezirksgericht zu senden, damit dies notariell vermerkt ist und dementsprechende Korrekturen durchgeführt werden können und  man die Chance hat die korrupten Mitarbeiter ausfindig zu machen und es intern zu klären...Ebenso erwarte ich eine zeitgerechte und eine korrekte Bestätigung der Caritas über die Zeiträume der Aufenthalte meines Vaters im jeweiligen Heim und die korrekte Darstellung der angefallenen Heimkosten in diesen Zeiträumen. Mail habe ich geschickt und ich betone noch einmal ich weiss was das Heim kostet und kann es auch beweisen nur für den Fall das man meint man könnte hier irgendwie Daten fälschen... Alle anderen Betrüger dieser Stadt, die sich bis heute an meiner Familie egal wann oder wie bereichert haben haben nun 2 Wochen Zeit alles zu korrigieren und ich erwarte mir eine korrekte Auflistung der Verlassenschaft meines Vaters...ich weiss was und wieviel da sein muss in Einberechnung der Einkünfte und tatsächlichen Ausgaben des Sachwalters....