Manchmal...

17.05.2014 10:48

frage ich mich ja wirklich, was man sich hier von mir erwartet...ich wurde in diese grausame Welt hineingezogen...es gibt ja sicherlich Krimminelle und Menschen, die so machtgeil sind, dass sie so einer Mafiaorganisation freiwillig beitreten...mich hat sowas nie interessiert...meine Welt ist positiv, bunt und schön....und nicht mit solchen Grausamkeiten und bösen Menschen und Krimminalität gepaart...ich habe mich auch nicht dafür interessiert...ich habe nur hart darum gekämpft mein Leben zu haben wie ich es möchte und man hat mir das mit allen Mitteln kaputt gemacht....ich habe ein Recht auf meine Familie, Kinder zu bekommen und habe alles dafür getan um das zu bekommen und etwas bieten zu können...ich hatte immer meine Ziele und ich habe alles ausgehalten und getan um diese zu erreichen....und ich glaube es tut niemand weh, wenn ich geheiratet hätte und Kinder bekommen hätte und als Krankenschwester gearbeitet hätte wie es viele andere Familien auch tun....aber ich darf das ja nicht, wegen meinem Erbe, von dem ich bis heute nichts sehe....Ich glaube man hat mir genug angetan und ich erwarte mir, dass man mir endlich mein Erbe auszahlt und mich für immer in Ruhe lässt....ich weiss, es betrifft nicht nur mich und es wäre gut wenn jeder Betroffene seinen Weg findet...es geht jetzt sicher leichter....ich möchte endlich mein Leben haben....und meine Freiheit....man hat mich lange genug eingesperrt, tyrannisiert, misshandelt und mich zum Spielball der Gewalten gemacht....mich ausgenutzt und mich betrogen und belogen....meinen Ruf ruiniert und mich in ein ganz falsches Licht gestellt...und ich gehöre nicht zu den Menschen mit so einem Charakter wie es so typisch ist für hier, dass man alles totschweigt und so tut als gäbe es alles nicht....es ist so...es wissen genug, die es tun...und es wissen genug die es durchmachen....und ich werde nicht schweigen, bis ich mein Erbe habe und alles korrigiert ist......und in meiner Familie alles ist wie es sein soll und wir alles haben, was man uns Jahrzehntelang gestohlen hat....und wenn andere Menschen Spass daran finden in Ihrem Leben den einfachsten Weg zu gehen und auf diese Art und Weise zu Reichtum zu gelangen ist das nur abartig, menschenunwürdig und charakterlos....ich glaube es ist schon Strafe genug weiterhin, dass ich isoliert leben muss, keine einzige Vertrauensperson oder Freundin habe und ich selbst nicht viel unternehmen kann zB kann ich nicht mehr irgendwohin gehen etwas trinken, weil ich immer Angst haben muss vergiftet zu werden ....und Isolation und kein soziales Leben sind der Preis für einen halbwegs regenerierten Körper und das ist mir das Wichtigste, weil ich die Hoffnung nicht aufgebe ein Kind zu bekommen....aber das alles alleine aushalten zu müssen schon ein Jahr lang....ist nicht sehr einfach...und ich habe somit immer noch in keinster Weise ein normales Leben und es geht auch so sicher nicht noch ein Jahr....ich lebe in einer Demokratie mitten in Europa, das kann nicht sein, dass man hier Zustände toleriert wie sonst wo....und man eine Frau ein Leben lang dermassen fertig machen, ruinieren und terrorisieren kann ohne Kosequenzen....ich hoffe für die, die das getan haben, dass es noch nicht zu spät ist für meine Pläne...eigentlich sollte ich schon 2 Kinder haben und schon längst wieder arbeiten zumindest Teilzeit...so war das mal geplant....aber man musste mir ja grundlos alles ruinieren....wahrscheinlich geht sich jetzt eh nichts mehr aus....jetzt werde ich 39 in 5 Tagen...das ist eh schon zu alt für alles wahrscheinlich....man hat mir wirklich alles genommen...alles......