Laut Notar...

06.11.2014 18:36

sind wir immer noch verschuldet...also wir hatten 23000 Euro beim FSW (allein wie sich dieser Betrag zusammensetzt ist ein Irrsinn...) nun ist das Wertpapierdepot aufgetaucht mit angeblich 16000 Euro, es gibt eine Gutschrift vom FA, es gibt eine Lebensversicherung usw...aber wir sind immer noch verschuldet....der Sachwalter hat bei der PVA nicht einmal die Zusatzpension angegeben...also muss ich hier wirklich alles nocheinmal aufschreiben und erzählen....kann man hier nicht zugeben, dass man einem Betrüger auf dem Leim gegangen ist oder wie kann man sich vor Tatsachen so verschliessen...jeder Mensch der Schulmathematik gelernt hat (man muss ja nicht mal studieren dafür) kann sich ausrechnen dass sich das nicht ausgeht dass wir da immer noch verschuldet sind abgesehen davon, dass diese Schulden schon dubios sind aber bitte...ich weiss nicht was man hier beweisen will...dass diese Stadt wirklich bis in die obersten Etagen korrupt ist oder was soll man sich hier denken...

Es ist erbärmlich eine Familie zu Grunde zu richten...auch wenn ich mir hier nochmals wiederhole....Danke man hat mir mein Leben eh schon komplett ruiniert....das Mindeste was ich mir hier erwarte ist, dass man uns das gibt was uns zusteht....das hier Sachwalterschaften für korrupte Bereicherungen und auch anderweitige Machenschaften eingesetzt werden ist mittlerweile sowieso schon sonnenklar...und das dies toleriert wird scheinbar bzw. sogar gewünscht ist eine bodenlose Frechheit....wir bewegen uns wirklich darauf zu, dass man zu seinem Eigentum nur mehr so kommt, dass man sich aufführt wie früher im wilden Westen oder überhaupt die Neanderthaler...

und es geht erbarmunglos weiter und erbarmungslos wird man als Mensch hier nicht wahr genommen und schon gar nicht Ernst genommen...jetzt werden wir halt wissentlich und öffentlich beleidigt und für blöd verkauft anstatt, dass man diese Volksausplünderung verhindert...ich frage mich wo sind die Orgnaisationen für Menschenrechte, die Gerichte die Menschen die einem helfen sollten??? Also muss man sich hier eine Keule schnitzen und jedem den Schädel einschlagen, damit man am Ende zu seinem Geld kommt oder wo soll das Ganze enden...????

wieder ein neuer Fall....

https://www.krone.at/Ombudsfrau/Sachwalterschaft_Wieder_gegen_Familie_entschieden-Krone-Ombudsfrau-Story-426231

wieviele brauchen wir noch, dass etwas unternommen wird????