Klage

07.05.2014 05:55

Ich denke es wird nun endgültig Zeit für die Klage beim europäischen Gerichtshof gegen den Staat Österreich. Ich weiss, dass das was man mit mir getan hat kein Einzelfall ist. Es gibt genug Opfer hier, die das Gleiche oder ähnliches erlebt haben und erleben. Es ist ein System aus dem Nationalsozialismus, dass angewendet wird um Menschen, die höheres Vermögen haben, oder die als Person umbequem sind weil sie zu intelligent oder zu schön sind und den falschen Charakter haben (nicht bereit sind andere zu vergiften zB) in den Wahnsinn zu treiben, oder zu ermorden ohne Spuren zu hinterlassen (Arsen zB im Blut nicht nachweisbar, führt zu Krebs in weiterer Folge, was dann als Todesursache diagnostiziert wird). Weiters dauert ja schon die Verlassenschaft meines Vaters 3 Monate (obwohl da ja angeblich nichts ist ausser Schulden beim Fonds sozialen Wien und Grab- und Sterbekosten.....wie gesagt wir haben ein Familiengrab und mein Vater eine Sterbeversicherung, die Kosten sind gedeckt).

Dieses System beinhaltet Mobbing, Rufschädigung, versuchten Mord bzw. Mord, gezielte Menschenrechtsverletzungen in allen Lebensbereichen, Eingriffe in den höchst privaten Lebensbereich usw.

Und wenn dann schon jemand wie ich es schafft, dies zu veröffentlichen und die höchsten Instanzen über dieses Misstände zu informieren wird mit Isolation, Korruption, unterlassener Hilfeleistung und Vertuschung der Tatsachen reagiert.

Anstatt einer Frau zu helfen, die ihr ganzes Leben darauf ausgerichtet hat die Vergangenheit hinter sich zu lassen und ihre Kindheit und sich selbst ein schönes Leben zu ermöglichen mit Einsatz all ihrer Kraft, hat man hier die ganzen Jahre über nichts Besseres zu tun als dies mit allen Mitteln und jeglicher Form von krimineller Energie und Menschenrechtsverletzungen an dieser Person zu verhindern.

Was wäre so schlimm an meinem Lebensplan gewesen. Einen Mann heiraten den ich liebe, ein Kind bekommen, erst nach Festigung meiner beruflichen Position eine Familie haben.  Das alles habe ich trotz dieser miesen jahrelangen Attacken erreicht und es war schwer genung und hat mich enorm viel Kraft gekostet und dann schneidet man mir einfach den Eierstock heraus und zerstört meinen Körper weiter und meine Seele und nimmt mir alles meine Freunde, meinen Job, meine Wohnung alles....

Das machen Menschen nur wenn es um viel Geld geht. Gnadenlos egoistisch und ohne Rücksicht auf den Menschen. Hier zählt ein Mensch nichts ...es ist egal wie es einem geht hier und scheinbar ist diese systematische Zerstörung gewünscht.

Die Rache wird mein sein....diese Stadt wird dafür bezahlen was man mir angetan hat.....