Genau das....

06.09.2015 09:10

Neuester Kommentar von 'Schängel' am 06.09.2015 06:29 Uhr

Den Flüchtlingen, die vor

Den Flüchtlingen, die vor Krieg und Terror fliehen muss geholfen werden. Das Ganze schnell und unbürokratisch. Allerdings muss auch jetzt schon klar sein, welche Perspektiven es für diese Menschen in unserem Land gibt und welche eben auch nicht. Man liest immer von überwiegend Jungen Männern, wenn es um die Struktur der vielen Menschen geht, die wir gerade willkommen heißen. Wer macht sich Gedanken über die Rechte eines anerkannten Asylbewerbers (u.a. Familienzusammenführung)? Heute 800.000, morgen 2,5 Mio?...

man fragt sich ja auch warum soviele junge Männer flüchten, sollten die nicht ihr Land verteidigen und kämpfen....

ich gehe davon aus, dass europäische Volk ist verkauft worden..

was haben wir was die wollen?

Trinkwasser - wahrscheinlich wird die Pipeline auch schon gebaut oder ist schon fertig um gutes Trinkwasser Richtung Arabien...

man muss sich wirklich Gedanken machen, als Frau überhaupt was man nun am besten tun sollte...

denn aufhalten kann man das ganze scheinbar nicht, wer weiss vielleicht hat die EU Geld gebraucht und dieses von Scheichs bekommen, oder man hat uns bedroht die Atombombe zu zünden wenn man die Leute nicht aufnimmt...

also die nächsten die flüchten werden sind wir....