Soweit ist es gekommen...

25.09.2019 20:18

in Tiefer Trauer um den Mann, den ich geliebt habe...

https://www.fireworld.at/2019/09/17/noe-pkw-lenker-bei-unfall-aus-dem-fahrzeug-geschleudert/

Ich sage dazu nichts ausser das der Zeitpunkt dieses Geschehens einmal wieder perfekt ist um mir Verluste und grossen Schaden zuzufügen...

abgesehen davon wie es mir geht ohne ihn...

es war natürlich nur ein Unfall...

oder ?

na wie praktisch für die die mir nur schaden wollen...

und wie praktisch jetzt gibt es einen Grund warum es mir schlecht geht und man kann mich weiter fertig machen und dann am Ende wird gesagt...

"Sie hat den Tod von ihm nicht verkraftet" 

Das wird jetzt die Begründung für alles sein...

das sind wieder offene Türen für menschenverachtende Handlungen an meiner Person, ohne Schutz diesem System ausgeliefert und Attacken haben wieder freie Bahn und am Ende kann man es auf diesen Unfall schieben...

wir werden sehen was passiert...

wie es aussieht egal wer hier an der Macht ist für mich ändert sich hier gar nichts...

ich bin nur da zum funktionieren, darf nichts haben und werde bestohlen wo es nur geht und die wichtigsten Menschen werden mir genommen...

und wenn man soweit geht, dass hier sogar Autounfälle gezielt provoziert werden, wie es bei mir ja auch schon jahrelang vorher passiert ist und diese so ausgelegt sind, dass Menschen dabei sogar sterben müssen, nur um mir zu schaden, dann sage ich nichts mehr dazu...

komisch, dass solche Dinge immer bei mir passieren...

meine Mutter wird auch in 2 Wochen operiert, das kann natürlich auch schief gehen oder  soll schief gehen, kann natürlich auch gut gehen werden wir eh sehen und wenn es schief geht, dann habe ich gar niemanden mehr und zwei Todesfälle in 4 Wochen und das alleine und dann kann ich gerne noch meinen Job kündigen und wieder zum AMS gehen...alles verlieren und dahinvegetieren..oder wie sind die weiteren Wünsche...

oder wie ist der Plan meiner Vernichtung?

denn nur wenn ich trotz allem nicht nachgebe auch mit dem Verlust der einzigen zwei Menschen die ich habe/hatte geht es nur wenn ich weiter funktioniere mit komplett verletzter Psyche und dann wird man sagen ich sei eine Psychopathin weil ich funktioniere...so also das ist jetzt die Wahl....

alles verlieren und dahinvegetieren...und bitte am Ende ein Autounfall mal wieder mit geschnittenen Bremsschläuchen, ach so ja das Auto muss ich ja auch vorher noch verlieren, na dann zuhause alleine in den Wahnsinn treiben..genau das gibts ja auch noch als Alternative...

und das als österreichische Bürgerin, die ihr Leben lang gearbeitet hat (Ausnahme die Zeit wo man behauptet hat ich hätte mein Diplom gefälscht natürlich), die sich immer nur darum gekümmert hat ein normales Leben zu haben mit Kindern und Familie...

und was haben wir stattdessen...

ich bin ja nicht so egozentrisch zu meinen, dass das nur mir passiert, aber es passiert mir halt auch...

armes Österreich...

es wird mal wieder sehr spannend wie mein zerstörtes Leben weiter geht...

ich hoffe man zieht irgendwann die Menschen zur Verantwortung, die für das alles die Schuld tragen...

die unschuldige Menschen, die niemanden etwas tun dermassen fertig machen....

mein Leben ist sowieso bereits zerstört...