Dabei war ich selbst ja so "Blöd"

23.01.2018 05:36

ich habe ja immer brav Schadenmeldungen gemacht und bin in meiner Versicherungsstufe natürlich gestiegen...

niemand hat mir 20 Jahre gesagt, dass ich das nur machen soll wenn ich schuld bin...

jetzt weiss ich es...

und ist das der Grund warum man mir jedes Jahr mehrmals hineingefahren ist...

nach dem Motto "Der Deppaten kannst eh reinfahren, weil die macht eh eine Schadenmeldung"

jetzt erklärt sich für mich einiges...

auch zB warum am Tag meiner Diplomverleihung mein Auto am Weg zum Rathaus von einem Fahrzeug rechts mit Stopptafel "abgeschossen" wurde und der Fahrer Fahrerflucht  begangen hat, ich aber das Kennzeichen notiert habe und Gott sei Dank rechtzeitig weggefahren bin und somit sich eine Anzeige bei der Polizei und auch noch die Diplomverleihung in letzter Sekunde ausgegangen sind...

heute sehe ich das alles ganz klar um was es da gegangen ist, da wollte man schon, dass ich dort gar nicht hinkomme, weil man mich hier immer wegquetschen will und alles tut, dass ich nicht "sichtbar" bin, dass man hier diese Lügen und alles erzählen kann und mich ruinieren und zerstören kann und es niemand mitkriegt...

Marion das Leben als "Crash Test Dummy" ist trotzdem nicht meine Schuld, und nein es ist nicht wieder ein Beweis dafür, dass wenn man korrekt ist man hier der/die Dumme ist,  denn Versicherungen sind dazu verpflichtet die Stufen nach 3 Jahren zu korrigieren und das hat man nie getan...