1.Oktober...

01.10.2014 08:46

es ist 1. Oktober und die Verlassenschaft meines Vaters ist immer noch nicht beendet....nun sind wir auf der Suche nach dem Ehering...ja so sicher war man sich, dass ich sowieso sterbe und meine Mutter ebenso und sowieso niemand danach fragt....er ist ja aus Gold....und somit wertvoll....also jemand den Ehering vom Finger klauen ist nun wirklich mehr als geschmacklos und wirklich schon sehr sehr erbärmlich....und sowas wird hier toleriert???...ich frage mich wirklich...weiterhin habe ich keinen Job...wahrscheinlich steht schon irgendsowas wie unvermittelbar in meiner Akte beim AMS und ich weiss nichts davon...aber ok am Ende werden wir ja alles sehen wo das hinführt....ich lasse mir das alles sicher nicht gefallen....oh muss ich jetzt wieder Angst haben dass man mich vergiftet oder wieder irgendwelche Hetzkampagnen gegen mich startet...diese Stadt ist und bleibt erbärmlich...überall anders hätten wir wenigstens schon unser Erbe komplett ausbezahlt bekommen aber man meint hier ja immer noch man könne hier alles verschleiern und mich auf verrückt drehen oder so irgend etwas....es wird nicht funktionieren....man hat immer schon mein Leben hinter meinem Rücken verdreht und mich als weiss ich nicht was für einen Menschen hingestellt...nicht ich bin so....die die unsere Sachen gestohlen haben und heimtückisch versucht haben mich umzubringen, die sind so....und es ist sowieso schon alles mehr als offensichtlich...jemand den Ehering vom Finger klauen.....war es im Heim jemand oder der Sachwalter oder gar jemand im Krankenhaus wo er verstorben ist...mein Vater hat ihn Tag und Nacht getragen und hätte ihn nie abgenommen....das ist mal klar...und bei unseren Besuchen im Heim hatte er ihn noch am Finger....also wo ist der hin, wenn er umgeben ist von so netten Menschen, die sich rund um die Uhr um ihn kümmern.....