Blog

Corona Virus...

15.03.2020 11:46

da sich für mich in dem Sinne mein Leben durch die neuesten Entwicklungen und Massnahmen so gut wie gar nicht geändert hat im Gegensatz zu den meisten Menschen...

ich lebe ja sowieso schon die meiste Zeit genau so wie jetzt alle leben sollten und ich kann nur sagen, dass es wirklich nur ganz schlimm ist für Menschen, die jetzt ganz alleine leben...

und für die bin ich gerne da, da ich ja nun wirklich isolationserprobt, existensgefährdungseprobt und zum gefühlten 100 Mal beim AMS schon vor dem ganzen wieder bin...

je nachdem wielange das Ganze dauern wird kann es dann schon auch in verschiedenen Phasen durchlebt werden wovon manche nicht gerade angenehm sind...

ich möchte schon hoffen, wenn ich nicht bald einen Job finde und die Pandemie wirklich extrem wird vielleicht die üblichen Befindlichkeiten gegenüber meiner Person zu vergessen und eine erfahrene Diplomkrankenschwester nicht in der Arbeitslosigkeit zu lassen, wenn die Situation so extrem wird, dass Kollegen und Kolleginnen am Zahnfleisch gehen oder ebenfalls infiziert sind und die Patienten nicht mehr ausreichend versorgt werden können...

dann wäre es gut auf den Luxus zu verzichten mich von allem fern zu halten...

 

 

 

 

 

 

 

 

die ach so sozialen Dienstgeber...

07.03.2020 21:30

Wie berichtet habe ich den Mann, den ich über alles geliebt habe im letzen Jahr im September verloren ...

wissentlich über diesen Schicksalschlag hat man mich trotzdem in der Arbeit wieder dermassen gemobbt dass ich nicht mehr bleiben konnte natürlich begann es erst nach Weihnachten und Silvester, da müssen schon die Feiertage vorbei sein...

in einem ach so christlich sozialen Verein, achso ja sozial nur wenn es um Flüchtlinge geht, es wird ja nur für Flüchtlinge alles getan, dass sie da bleiben dürfen, usw. aber einer österreichischen Bürgerin kann man ja das ganze Leben ruinieren,  die kann ja alleine sein und die soll ja auf der Strasse landen am Ende oder sterben...

da heisst es dann wieder "schau ma das wir die ausse kriegen die blade Drecksau" und von oben "sie muss raus sie ist zu stark" und das ganze noch eingebettet in die Busenfreundschaft der Obfrau und SPÖ Politikerin Muna Duzdar...

na wen wundert das alles dann noch die Menschlichkeit mir gegenüber und das alles kaum auszuhalten...

 isoliert und schickaniert und terrorisiert und misshandelt....

ich werde behandelt wie eine Strafgefangene in Einzelhaft...

in den Wahnsinn will man mich treiben mit aller Gewalt...

aber irgendwann werden sich alle rechtfertigen müssen für diese Misshandlungen an meiner Person und diese ewigen Attacken...

na man muss ja bekanntlich mein Leben ruinieren...ist ja nichts Neues mehr...und hat sich nicht geändert...es geht ewig weiter...ewig die gleiche Dauerschleife...

das soll wahrscheinlich so eine Art Zermürbungstaktik sein oder sowas in der ach so tollen psychopathischen psychologischen Kriegsführung, oder was das da sein soll was man da mit mir aufführt ...

na musste man ja wahrscheinlich wieder nachtreten auf mich weil ich ja nicht zerbrochen bin, als mein Freund verstorben ist...da war wahrscheinlich wieder einmal die Hoffnung gross, dass ich zusammenbreche und nicht mehr arbeiten kann und ich in einer tiefen Depression einen Selbstmordversuch aus Liebeskummer mache oder so irgendwas...

Wie schon des öfteren gesagt, diesen Gefallen tue ich nur hier wirklich niemand egal was noch passiert...

die wichtigsten Punkte hat man ja schon vorher erledigt, bloss keine Kinder darf sie haben, bloss keinen Mann, immer nur höchstens eine Person darf mit mir Kontakt haben wahrscheinlich braucht man das um mich unter Kontrolle zu haben und um mich am Telefon abhören zu können...

na so kann ich kaum etwas anschaffen, dass sich mein Tod dann am Ende lohnen würde für die Stadt, wahrscheinlich meint man man wird reich mit mir am Ende wenn ich keine Kinder und Familie und Freunde haben darf und nichts unternehme..aber so wird das nichts am Ende wenn ich dauernd den Job verliere...

das Gute bei einem schon seit langem zerstörten Leben ist, dass irgendwann eh nicht mehr wiklich etwas zerstört werden kann...

man muss ja sowieso gebrochen werden und darf sowieso keine Wünsche mehr haben, man hat seine Handlanger, die wahrscheinlich Psychogramme über einen erstellen und hört die Menschen ab und dann weiss man ja was die sich wünschen und planen und wie die funktionieren und dann kann man genau das zerstören...

wenn man meint man tut mir da jetzt noch  gross was an.... nicht wirklich das hat man schon längst getan...es ist nur wichtig zu dokumentieren, dass die Menschen wissen, dass sich nichts verändert hat...und es weiterhin zugelassen wird, dass alles wie gehabt weiter betrieben wird was mich betrifft...

auch wenn man es mir nicht ansieht...das soll jetzt wahrscheinlich so sein, dass alle glauben es ist alles gut und die Wahrheit soll vertuscht werden...

leider nein, das Mobbing an meiner Person geht weiter wie gehabt...

 

 

 

 

 

 

 

 

"Die Enteigner"

19.11.2019 19:33

https://qolumnist.com/de/2019/08/26/johannes-schuetz-deckt-auf-justizskandal-in-oesterreich/

Schon komisch, dass allen das mehr oder weniger gleiche Schicksal ereilt hier in diesem Zusammenhang...

entweder man wird isoliert und kastriert/sterilisiert und ausgegrenzt, oder man flüchtet ins Exil...

Hauptsache ist...

man verschwindet oder erscheint nicht mehr auf der Bildfläche hier ...

das ist das Wichtigste...

und Hauptsache

man hat kein normales Leben...

Wieviele Menschenleben will man noch auf dem Gewissen haben und zusehen....

wieviele unschuldige Menschen müssen sich noch diese massive Eingriffe und Misshandlungen in ihrem Leben gefallen lassen bevor hier irgendjemand etwas unternimmt...

 

 

 

 

 

 

 

 

Dazu relativ aktuell...

09.10.2019 17:29

https://so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=383&aid=9815

so, da wir ja wissen, dass ich als Tochter eines Mündels von  Hr. Dr. Burghardt, ihn scheinbar seit meinem 20. Lebensjahr oder sogar vorher schon die ganze Zeit iim Nacken habe bzw sein "Dreckspack", dass für ihn arbeitet,  also zumindest bin ich ja weiterhin relativ isoliert, nach Mobbing, angeblicher Diplomfälschung, Jahre in den Fängen des AMS, die mir nur Berufsjahre und Gehalt gekostet haben, wieder in grosser Gefahr logischerweise, keinen Ehemann und jetzt auch wieder keinen Freund und ich habe keine Kinder nach Eierstockraub und Zoladex-Therapie und, und und so wie es gewünscht ist sicherlich vom Hr. Dr. und die Frage, die sich nun stellt, ob jetzt mein Freund ein Burghardt-Spitzel war, extra auf mich angesetzt, oder mir einfach helfen wollte und mich auch geliebt hat, soll ja vorkommen sowas...

ich weiss es nicht....

Fakt ist er ist nun tot...scheinbar hat er sein "Soll" erfüllt, oder es war wirklich ein Unfall, man muss natürlich in dem ganzen Wahnsinn die möglichen Fakten ohne "Zutun" von Hr. Dr. Burghardt oder wem auch immer auch immer beachten, also wie gesagt, es ist auch möglich, dass alles ein Zufall war und es einfach ein blöder Unfall war und Niemand und nichts Böses dahinter steckt

oder man will auch sein Haus occupieren, der hatte ja auch eines... und er musste sterben, so nach dem Motto zwei Fliegen mit einer Klappe...sehr spannend..

Fakt ist ich habe nun natürlich wahrscheinlich grosse Verluste...logischerweise kann ich ein Haus nicht behalten, wo mich jeder cm an den Mann erinnert, den ich geliebt habe und von dem aus er in den Tod gefahren ist...

weiter die "Böse Menschen stecken dahinter"Variante....

er war immer bei mir bis am letzten Tag, ob das so geplant war weiss ich nicht...kann auch sein, dass er dadurch unhörig war normal muss man mich ja schon viel eher verlassen, also das geht ja nicht, dass ich einen Menschen bei mir haben darf, der mir hilft und für mich da ist...alles ist möglich...ich weiss es nicht...er hat mir zumindest immer geholfen und wie wir ja schon aus früheren Tagen wissen...

"""Ohgott!"""

mit mir darf man ja nicht sein, Menschen wurden bedroht, na ich muss schon isoliert sein und darf bloss keine eigene Familie haben und niemand der mich beschützt und sich um mich kümmert, ich muss alles alleine schaffen, nicht einmal wen zum reden darf ich haben,  damit man mich richtig fertig machen kann, es dürfen ja wenn scheinbar nur bestimmte Leute bei mir sein, nur solche aus dieser mafiösen Struktur, aber wie gesagt ich weiss es ja nicht er hat mir nie etwas gesagt, aber das hätte er ja auch nicht gedurft...

Fakt ist ich habe nun ein halb renoviertes Haus...

bin schon sehr gespannt was passiert...

was schon stimmt, der Makler, der das Haus verkaufen soll hat mir einen, sehr niedrigen Verkaufspreis angeboten...

hier kann man nun live dabei sein was passiert...

sehr spannend...

ich warte schon auf meine Entmündigung...müsste ja jetzt dann bald erfolgen...oder wartet man noch ab was ich mache...

man darf ja das Psychogramm nicht vergessen, das muss man ja bis ins Detail vervollständigen, das vergesse ich manchmal...da kann es sein, dass man den Endumrundschlag schon noch aufspart...

wobei eigentlich Einzelhaftprofile und so ähnlich muss ich leben gibt es ja bereits...

und wahrscheinlich kommen jetzt wieder Autounfälle und durchgeschnittene Bremsschläuche und solche Aktionen...

obwohl ich hätte eigentlich mit "unnötige Handlangerbeseitigung durch Verkehrsunfall ausgelöst durch unbekannte Ursache", die möglich sein kann, schon noch ein bisschen gewartet bis das Haus fertig renoviert gewesen wäre, ohne ihn schaffe ich das auch nicht und will ich das auch nicht...jeder cm dort erinnert mich an ihn...ob das so geplant war jetzt bin ich wirklich nicht sicher...

eigentlich hätte man mir ja noch mehr Schaden können...

aber vermieten oder sowas ohne mein Wissen oder so kann man es schon nur halt im Winter wirds kalt - keine Heizung...

das hat man ja mit unserer damaligen Wohnung scheinbar auch so gemacht - wie es dort ausgeschaut hat...

ich habe diesen Mann auf jeden Fall geliebt und bis am letzten Tag waren wir zusammen...ob man ihn jetzt dazu gezwungen hat, oder ihn angesetzt hat, oder ob er einfach nur wegen mir bei mir war...das weiss ich nicht..

und der Unfall war aus unbekannter Ursache, das ist dann halt auch immer etwas eigenartig...

also was da auf was und überhaupt wie hätte sein sollen...

da ich aber ja bei weitem nicht so klug bin wie ein Hr. Dr. Burghardt zB, bin ich vielleicht zu blöd den wahren Hintergrund zu checken...

aber wie gesagt - solange ich kann werde ich berichten...

wir werden sehen wie sich meine unnötige Zukunft weiterentwickelt...

achso es war hart, Urlaub und geplant am Haus weiterarbeiten und statt dessen gleich Todesnachricht und so weiterleben, war hart, und das Chaos mit dem Haus jetzt, aber das ich mir trotz diesem zerstörten Leben ohne Kinder, Familie und Freunde und ohne Hilfe in dieser wirklich sehr furchtbaren Situation etwas antue...

den Gefallen tue ich hier niemanden...

Nein...jetzt bin ich das, dass mir nur schlechte Dinge passieren und ich sowieso in diesem Leben nichts haben kann was ich will, und ich wollte nur ein normales Leben sonst nicht und nicht einmal einen Menschen kann man mir lassen, ja das bin ich jetzt sowieso schon sowas von gewöhnt...

da ich in einem Polizeistaat lebe, in einer Demokratie mitten in Europa sollte eigentlich bald dafür gesorgt werden, dass dieser Wahnsinn mir andauernd in mein privates Leben vorallem hineinzupfuschen mit jeder krimineller Energie die es gibt jetzt dann wirklich bald Einhalt geboten werden muss und die Schuldigen hinterr Gitter kommen müssen...

mein ganzes Leben hat man mir absichtlich zerstört und bis heute weiss ich nicht warum, denn es gibt keinen Grund ich hatte nie Geld, ich musste hart arbeiten um durchzukommen und habe immer nur versucht so gut wie möglich zu sein und in meinem Leben vorwärts zu kommen und was ist nun am Ende, jetzt werden wahrscheinlich schon die Menschen nicht nur bedroht, sondern auch getötet die mir helfen...

also ich kann nur alleine bleiben alleine schon nach dieser Geschichte habe ich keine Wahl...ich will nicht das noch wer stirbt wegen mir....

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Soweit ist es gekommen...

25.09.2019 20:18

in Tiefer Trauer um den Mann, den ich geliebt habe...

https://www.fireworld.at/2019/09/17/noe-pkw-lenker-bei-unfall-aus-dem-fahrzeug-geschleudert/

Ich sage dazu nichts ausser das der Zeitpunkt dieses Geschehens einmal wieder perfekt ist um mir Verluste und grossen Schaden zuzufügen...

abgesehen davon wie es mir geht ohne ihn...

es war natürlich nur ein Unfall...

oder ?

na wie praktisch für die die mir nur schaden wollen...

und wie praktisch jetzt gibt es einen Grund warum es mir schlecht geht und man kann mich weiter fertig machen und dann am Ende wird gesagt...

"Sie hat den Tod von ihm nicht verkraftet" 

Das wird jetzt die Begründung für alles sein...

das sind wieder offene Türen für menschenverachtende Handlungen an meiner Person, ohne Schutz diesem System ausgeliefert und Attacken haben wieder freie Bahn und am Ende kann man es auf diesen Unfall schieben...

wir werden sehen was passiert...

wie es aussieht egal wer hier an der Macht ist für mich ändert sich hier gar nichts...

ich bin nur da zum funktionieren, darf nichts haben und werde bestohlen wo es nur geht und die wichtigsten Menschen werden mir genommen...

und wenn man soweit geht, dass hier sogar Autounfälle gezielt provoziert werden, wie es bei mir ja auch schon jahrelang vorher passiert ist und diese so ausgelegt sind, dass Menschen dabei sogar sterben müssen, nur um mir zu schaden, dann sage ich nichts mehr dazu...

komisch, dass solche Dinge immer bei mir passieren...

meine Mutter wird auch in 2 Wochen operiert, das kann natürlich auch schief gehen oder  soll schief gehen, kann natürlich auch gut gehen werden wir eh sehen und wenn es schief geht, dann habe ich gar niemanden mehr und zwei Todesfälle in 4 Wochen und das alleine und dann kann ich gerne noch meinen Job kündigen und wieder zum AMS gehen...alles verlieren und dahinvegetieren..oder wie sind die weiteren Wünsche...

oder wie ist der Plan meiner Vernichtung?

denn nur wenn ich trotz allem nicht nachgebe auch mit dem Verlust der einzigen zwei Menschen die ich habe/hatte geht es nur wenn ich weiter funktioniere mit komplett verletzter Psyche und dann wird man sagen ich sei eine Psychopathin weil ich funktioniere...so also das ist jetzt die Wahl....

alles verlieren und dahinvegetieren...und bitte am Ende ein Autounfall mal wieder mit geschnittenen Bremsschläuchen, ach so ja das Auto muss ich ja auch vorher noch verlieren, na dann zuhause alleine in den Wahnsinn treiben..genau das gibts ja auch noch als Alternative...

und das als österreichische Bürgerin, die ihr Leben lang gearbeitet hat (Ausnahme die Zeit wo man behauptet hat ich hätte mein Diplom gefälscht natürlich), die sich immer nur darum gekümmert hat ein normales Leben zu haben mit Kindern und Familie...

und was haben wir stattdessen...

ich bin ja nicht so egozentrisch zu meinen, dass das nur mir passiert, aber es passiert mir halt auch...

armes Österreich...

es wird mal wieder sehr spannend wie mein zerstörtes Leben weiter geht...

ich hoffe man zieht irgendwann die Menschen zur Verantwortung, die für das alles die Schuld tragen...

die unschuldige Menschen, die niemanden etwas tun dermassen fertig machen....

mein Leben ist sowieso bereits zerstört...

 

 

 

 

 

 

Wogen glätten...

11.11.2018 05:53

Nun wie es aussieht musste man wohl die Wogen glätten...

https://orf.at/stories/3100015/

beunruhigend der letzte Absatz in diesem Artikel...

wenn man jetzt nur die Wogen glätten will und das Gesetz in ein paar Wochen bzw. Monaten doch umsetzt...

dann denke ich langsam aber sicher wird irgendwann demnächst wohl ein Krieg ausbrrechen...

denn jetzt nur die Menschen beruhigen und ablenken wollen mit "Agenten-Film-Spionage" im österreichischen Bundesheer...

https://www.sn.at/politik/innenpolitik/spionage-beim-bundesheer-offizier-aus-salzburg-soll-30-jahre-fuer-russland-spioniert-haben-60581974

und sich denken "wir kriegen euer Vermögen schon" wir machen es einfach später...

das wird irgendwann nicht mehr gut gehen...

ich habe mich wieder angemeldet beim AMS...

und warum braucht es "geheime Studien über die Auswirkungen" ...

sagte ich ja schon ich bin hier ein Versuchskaninchen wahrscheinlich...

warum konnte man die Studie nicht offen machen...

verstehe ich nicht, die Zahlen müssen ja bekannt sein und die Auswirkungen sind ja wohl logisch wieviele das betrifft...

https://kontrast.at/geheime-studie-abschaffung-der-notstandshilfe/

also irgendwie windet sich gerade alles wie ein Aal...

wir werden sehen wie das alles weitergeht...

das ist auch eine Studie schon...

Als Zeichen wozu dieses Gesetz führt..

06.11.2018 10:16

habe ich mich heute vom AMS abgemeldet...

da ich in keinem Dienstverhältnis bin bin ich somit nicht versichert....

leider zwingt man mich dazu um mein Eigenheim zu schützen...

wenn man das so haben will...

bitteschön...

'Wenn die Nostandshilfe...

06.11.2018 07:55

abgeschafft wird und dieses Gesetz beschlossen wird...

dann sind wir angekommen im Nazi-Regime...

Dieses Gesetz ist symbolisch wie der Bahnhof der Züge in KZ-Lager...

jeder der einsteigt, wird misshandelt, allem beraubt, ausgebeutet und am Ende sterben...

Es wäre gut sich das Ganze nochmals zu überlegen...

Das gleicht massiv einer "Säuberung der Gesellschaft"

ich appelliere an Hr. Bundespräsidenten Van der Bellen hier einzugreifen falls diese neuen Psychopathen an der Macht diesen Irrsinn durchsetzen wollen...

Verarschung der Superlative...

05.11.2018 20:14

https://kontrast.at/notstandshilfe-abschaffung/amp/

Dieser Artikel beschreibt genau was hier passiert...

Die offizielle Begründung für diese Gesetzesüberlegung...

Man müsse die Finanzierung sichern und die Treffsicherheit gewährleisten...

Nach meinen bisherigen Erfahrungen bedeutet das für mich die Finanzierung der Zweit- und Drittwohnsitze der Reichen sichern und die Treffsicherheit der klugen Menschen, die das schon längst durchschaut haben zu gewährleisten bzw. in weiterer Folge die Treffsicherheit die arbeitslos zu machen, die bis jetzt die Handlanger derer waren und sich so unnötiger Mitwisser zu entledigen, die aber heute noch glauben, sie sind voll dabei beim grossen Kuchen...

wie ich schon seit mittlerweile 4 Jahren verlautbare...

ein Mafiasystem...

Wir sehen uns liebe Leute dann alle auf der Strasse betteln...

ein schönes Stadtbild für Touristen wird das wenn an jeder Ecke 60 bis 70 jährige sitzen in Lumpen...

oder will man uns dann wieder alle ermorden und die Morde verschweigen...

ich selbst habe wieder mal zufällig eine Leiche gesehen, die nirgendwo in den Medien erwähnt wurde, obwohl die Polizei vor Ort war...

ich sage nur Handelskai am 28.10.2018....

männlich, nackt bis nur auf eine weisse Unterhose...

zwei Stunden später am Rückweg das gleiche Bild nur mit gelber Plane überdeckt...

habe jeden Tag mal geschaut ob der arme Kerl irgendwo erähnt wird...nichts....

so am besten alles verkaufen und auf Wiedersehen...

oder man überlegt sich noch einmal dieses Gesetz NICHT durchzusetzen...

es grenzt an Verarschung der Superlative!!!!

und ich bin natürlich eh wieder betroffen...

ich habe mir ein stark renovierungsbedürftiges Haus gekauft vor 1 1/2 Jahren mit Kredit, da ich ja immer wieder gearbeitet habe und renoviere und jetzt kommt man mit dem Blödsinn daher....

eh klar...

ich könnte mir ja einbilden man überlegt sich die Gesetze auf ewig meine Vernichtung abgestimmt..

aber leider bin ich ja trotz aller Misshandlungen und trotz allem Psychoterror zu stabil um paranoid zu werden...

also es ist Zufall, dass ich natürlich wieder dann die bin, die hier wieder massiv beschädigt wird, wenn das Gesetz beschlossen wird...

es grenzt wirklich an Verarschung der Superlative...

zuerst Instrument der Vernichtung durch die Sachwalterschaften und nun das Instrument der Vernichtung durch die Arbeitslosigkeit/Mindestsicherung mit abgeschaffter Notstandshilfe...

und ich natürlich jedesmal genau mitten drinnen im grausamen Szenario...egal welches man sich ausdenkt....

nur diesmal checken es wohl ein paar mehr und auch alle ein wenig früher...

da fällt dann wahrscheinlich der Part weg wo man Menschen die das System durchschaut haben in die Psychiatrie verfrachtet hat, dass sie niemanden  die Wahrheit vor Augen führen und sie einfach für verrückt erklärt hat...diese armen Seelen...

und wie wir das Spiel ja schon kennen...

ich nach 10 Jahren unverschuldet beim AMS bin ja schon ein alter Hase in dem Ganzen, aber ich kann nur warnen..

bei mir hat man das vielleicht unter anderem getestet wie man Menschen trotz guter Leistung mit allen Mitteln dazu bringt zu kündigen, notfalls kann man ja auch künstlich Fehler inszinieren, wir wissen schon wenn man jemand kündigen will gibt es immer einen Weg, egal was man macht, genauso gibt es immer einen Weg jemand in der Arbeitslosigkeit 52 Wochen festhalten und dann schwupps ist der Eintrag im Grundbuch da...

Ja blöd das man Leute wie mich schon fertig gemacht hat, dann wird es wohl jetzt dann die nächste Etage treffen, die die da mitgemacht haben werden am Ende auch nichts haben...

Aber mehr als sich an die oberste Regierung wenden, oder an Menschenrechtsorganisationen, oder an die EU kann ich ja machen..

und weiter hingetreten hat man auf mich...

und mich weiter verarscht und weiter und weiter...

Nun ja wie gesagt, sehen uns dann auf der Strasse beim betteln....

zumindest die, die nicht bis dorthin nackt nur mit Unterhose im Morgengrauen tot irgendwo gefunden werden....

Ruin bis in den Tod...

03.09.2018 12:13

ich werde hier weiterhin ruiniert bis in den Tod...

egal wer hier regiert...

man wird sich dann schon irgendwann dafür verantworten müssen, was man mir hier angetan hat und antut...

 

1 | 2 | 3 | 4 | 5 >>